Start Pässe Florenz City Pass: Preise und Leistungen – Lohnt sich der Pass?

Florenz City Pass: Preise und Leistungen – Lohnt sich der Pass?

Florenz City Pass: Preise und Leistungen - Lohnt sich der Pass?

Florenz City Pass | Turbopass | Reisende kommen nach Florenz hauptsächlich wegen der Kunstschätze in der Hauptstadt der Toskana. Der Besuch des Doms von Florenz mit seinem gesamten Gebäudekomplex, sowie die weltberühmten Museen Galleria dell’Accademia und Uffizien gehören zum Pflichtprogramm eines jeden Florenz Reisenden. Die Stadt am Arno war aber auch viele Jahre die Wirkungsstätte von Leonardo da Vinci, einem Universalgenie und einer der berühmtesten Gelehrten aller Zeiten.

Es gibt viel Kunst und Kultur zu erleben, aber Florenz ist auch die Stadt der Mode. Ein Besuch im Museum des berühmten Schumachers Salvatore Ferragamo oder ein Ausflug in ein Designer Outlet stellen einen angenehmen Ausgleich zwischen Besichtigungen und Shopping dar. Kosten sparen in Florenz ist nicht einfach, aber mit dem Kauf einer Rabattkarte kann man seine Urlaubskasse wenigstens etwas schonen.

Interessant ist der Florenz City Pass, der den Besuch der Top Museen und vieler weiterer bekannten und weniger bekannten Ausstellungen beinhaltet. Vor allem Kunst- und Kulturinteressierte sollte der City Pass ansprechen.

Florenz City Pass – Uffizien und Galleria dell’Accademia

Florenz City Pass - Uffizien und Galleria dell’Accademia

Hier vorab eine kurze Zusammenfassung einiger Highlights des Florenz City Pass, die bereits in der Grundausstattung enthalten sind:

    • Uffizien – Weltberühmte Galerie
    • Galleria dell’Accademia mit Michelangelos David
    • Leonardo da Vinci Museum
    • Salvatore Ferragamo Museum

Was kostet der Florenz City Pass?

TurbopassLaufzeitPreis*Ticket
Florenz City Pass1 Tag € 75,90Zum Anbieter
Florenz City Pass2 Tage€ 85,90Zum Anbieter
Florenz City Pass3 Tage€ 90,90Zum Anbieter

Für Jugendliche und Kinder gibt es unterschiedliche Rabatte, die ebenfalls auf der Seite des Anbieters ersichtlich sind. Kinder von 0-4 Jahren zahlen nichts.

Florenz City Pass online kaufen

Florenz City Pass online kaufen

Am einfachsten und sichersten erwirbt man den – Turbopass – Florenz City Pass direkt beim oben angegebenen Anbieter. Man bekommt einen Voucher und alle wichtigen Informationen per E-Mail zugesendet. Nur noch ausdrucken und die Details zu den Attraktionen anschauen. Bitte auch unbedingt durchlesen Nutzung & Gültigkeit, ebenfalls auf der Seite des Anbieters.

Was ist mit im Preis eingeschlossen?

Unabhängig von der Laufzeit des Turbopasses, also 1, 2 oder 3 Tage, sind unter anderem folgende Besichtigungsmöglichkeiten mit eingeschlossen:

Attraktion Normalpreis*Ticket
Uffizien € 35,00Zum Anbieter
Galleria dell'Accademia€ 21,00Zum Anbieter
Leonardo Museum€ 10,50Zum Anbieter
Ferragamo Museum€ 13,00Zum Anbieter
Stadtführung (1 Stunde)€ 25,00Zum Anbieter

Was muss man über den Florenz City Pass wissen?

Der Pass kann nach dem bei der Buchung gewünschten Starttermin für einen Tag, bzw. bei 2 oder 3 Tagen an den darauffolgenden Tagen genutzt werden. Also genug Zeit, um alle Vorteile der Rabattkarte in beliebiger Reihenfolge und in Ruhe auszunutzen. Eine Übertragung des Florenz City Pass an Dritte ist leider nicht erlaubt. Alles Wichtige und viele weitere Informationen auch auf der Buchungsseite des Anbieters.

Lohnt sich der Florenz City Pass?

Lohnt sich der Florenz City Pass?

Hier gibt es natürlich viele Antwortmöglichkeiten, je nach eurem Interesse an Kunst und Kultur. Wer zum ersten Mal nach Florenz kommt, der wird als durchschnittlich Kunstinteressierter nicht die Besichtigung der weltberühmten Museen Galleria dell’Accademia und Uffizien verpassen wollen. Bei einem Spaziergang durch die Gassen der Stadt und über die zahlreichen wunderschönen Plätze gehören ein kurzer Abstecher in das Ferragamo Museum und ein Blick auf das Wirken von Leonardo da Vinci sicherlich auch dazu. Der Dom von Florenz ist auch ein Must-see in der Hauptstadt der Toskana, eine der wenigen Top Sehenswürdigkeiten, bei denen der Zugang kostenfrei ist.

Florenz ist auch eine Stadt der Mode für Bekleidung, Lederwaren und vor allem Schuhe. Wer etwas länger in der Stadt am Fluß Arno verweilt, der kann mit dem Turbopass auch vom kostenlosen Shuttle Bus ins Barberino Outlet Center profitieren. Über 120 Geschäfte mit vielen italienischen Marken.

✅ Hier ein Beispiel für 3 Übernachtungen, Florenz City Pass mit zwei vollen Tagen Aufenthalt in Florenz:

Florenz City PassKosten mit PassNormalpreis*Ticket
Uffizieninklusive € 35,00Zum Anbieter
Galleria dell'Accademiainklusive € 21,00Zum Anbieter
Leonardo Museuminklusive € 10,50Zum Anbieter
Ferragamo Museuminklusive€ 13,00Zum Anbieter
Museo di San Marcoinklusive€ 15,50Zum Anbieter
Stadtführung (1 Stunde)inklusive€ 25,00Zum Anbieter
CITY PASS € 2 Tage€ 85,90€ 120,00

Das Programm ist in zwei vollen Tagen bequem zu schaffen und es bleibt auch noch Zeit für ein Gelato, denn man hat ja reichlich Geld gespart und viel von Florenz gesehen. Fehlt für einen gelungenen Aufenthalt in Florenz nur noch die angemessene Hotelbuchung, der richtige Parkplatz oder der passende Flughafentransfer. Ansonsten reinschauen bei Stadttour oder Tipps & Infos.

Weitere Informationen über den Florenz City Pass

Weitere Informationen über den Florenz City Pass

Zwei bedeutende Sehenswürdigkeiten von Florenz können kostenlos besichtigt werden. Die sagenhafte Ponte Vecchio, die den Fluß Arno überquert und der Dom von Florenz, also die Kathedrale Santa Maria del Fiore, Der Besuch von Florenz ohne die Besichtigung der beiden berühmten Museen Galleria dell’Accademia und der Uffizien ist kaum denkbar.

Hierzu gibt es umfangreiche Informationen, vor allem in meinen beiden Rubriken Accademia und Uffizien.

Weitere im – Turbopass – Florenz City Pass eingeschlossene Museen sind auf jeden Fall lohnend zu besichtigen. Hier dazu ein paar weitere Information:

➡️ Museo degli InnocentiDer Name bedeutet „Museum der unschuldigen Kinder“. Eine bemerkenswerte Ausstellung der Zeitgeschichte, da es sich um die erste bekannte Einrichtung der Welt handelt, die sich seit dem 15. Jahrhundert mit der Pflege und Betreuung verwaister Kinder befasst. Das Museum beherbergt verschiedene Kunst- und Kulturschätze, widmet sich aber hauptsächlich dem Leben der Kinder und Betreuer zur damaligen Zeit. Das Institut degli Innocenti ist auch heute noch am selben Ort als soziale Institution tätig.

  • Adresse: Piazza della Santissima Annunziata, 13, 50122 Florenz, nahe der Accademia
  • Öffnungszeiten: Täglich von 9:00 bis 19:00 Uhr

➡️ Museo Casa Buonarroti Michelangelo hieß mit vollem Namen Michelangelo Buonarroti. Er lebte in diesem Haus Mitte des 16. Jahrhunderts. Zum Gedenken an den berühmten Maler und Bildhauer wurde in dem prunkvollen Gebäude (Foto unten) eine Vielzahl von Zeichnungen und Modellen seines Lebenswerkes zusammengetragen. Wer sein Wissen über Michelangelo erweitern möchte, der sollte einen Besuch hier nicht verpassen.

Weitere Informationen über den Florenz City Pass
Sailko, Casa buonarroti, galleria, 09, CC BY 3.0
  • Adresse: Via Ghibellina, 70, 50122 Florenz, nahe der Basilica di Santa Croce
  • Öffnungszeiten: Täglich von 10:00 bis 16:30 Uhr, Di. geschlossen und 1.1, Ostermontag, 15.08 und 25.12.

➡️ Jüdisches Museum und SynagogeDie Synagoge, ein prächtiges Gebäude aus dem 19. Jahrhundert mit seiner imposanten grünen Kuppel ist bereits von weithin sichtbar. Es beherbergt auch das jüdische Museum von Florenz mit einer einzigartigen Sammlung historischer jüdischer Kunstwerke. Ein Teil der Stadtgeschichte von Florenz.

  • Adresse: Via Luigi Carlo Farini, 50121 Florenz, 10 Gehminuten von der Basilica di Santa Croce
  • Öffnungszeiten: Jun – Sep / Mo bis Do 10:00 bis 18:30 Uhr, Fr bis 17:00 Uhr; Okt – Mai / So bis Do – 10:00 bis 17:30 Uhr, Fr. bis 15:00 Uhr

➡️ Museo Franco Zeffirelli Franco Zeffirelli war ein italienischer Regisseur für Film, Theater und Oper. Er wurde 1923 in Florenz geboren und starb 2019 im Alter von 96 Jahren in Rom. Berühmt wurde er vor allem durch seine aufwendigen Operninszenierungen und preisgekrönten Verfilmungen. Die bekannteste ist Romeo und Julia von Shakespeare aus dem Jahr 1968. Das Museum zeigt neben Skizzen für seine Theaterstücke, Filme und Opern und auch seine eigenen Gemälden, für die er eher weniger bekannt ist. Es gibt viele Entwürfe seiner Produktionen und auch Videodisplays, die viele Informationen zu all seinen Werken enthalten. Ein bis 2 Stunden Aufenthalt einplanen!

  • Adresse: Piazza di S. Firenze , 5, 50122 – Florenz, neben dem Palazzo Vecchio
  • Öffnungszeiten: Täglich 10:00 bis 18:00 Uhr, Montags geschlossen

➡️ Casa MartelliCasa Martinelli oder Palazzo Martinelli war ein Wohnpalast und ist das Muster eines Herrenhauses aus dem 18. Jahrhundert (Foto siehe unten). Es gehörte der Familie Martinelli und wartet heute mit ihren historischen Möbeln und Kunstsammlungen auf. Das Museum, das seit 2009 in städtischem Besitz ist, spiegelt das Lebensgefühl der damaligen Epoche wider.

Weitere Informationen über den Florenz City Pass
Sailko, Casa martelli, giardino d’inverno 01, CC BY-SA 3.0
  • Adresse: Via Ferdinando Zannetti, 8, 50123 Florenz, wenige Gehminuten vom Domplatz
  • Öffnungszeiten: Führunge Dienstag 13:30, 14:30, 15:30, 16:30, 17:30 Uhr und Samstag 9:00, 10:00, 11:00, 12:00 Uhr

➡️ OrsanmicheleOrsanmichele ist ein imposantes Kirchengebäude in Florenz aus den Epochen Romantik und Gotik, das eher an eine Festung erinnert. Es liegt in einem ehemaligen Kornspeicher aus dem 14. Jahrhundert. Berühmt und sehenswert sind vor allem seine Fassadennischen, in denen sich die Heiligenstatuen der Schutzpatrone aller Handwerker befinden.

  • Adresse: Via dell’Arte della Lana, 50123 Florenz, nahe dem Palazzo Vecchio
  • Öffnungszeiten: Montag von 10:00 bis 17:00 Uhr, Samstag von 10:00 bis 12:30 Uhr

Für Inhaber des Florenz City Pass ist es nicht schwierig den Aufenthalt in Florenz zu planen, da alle Attraktionen nahe beieinander liegen und bereits nach wenigen Gehminuten die nächste Besichtigung erfolgen kann.

Vor und Nachteile des Florenz City Pass

Vorteile

  • Uffizien und Galleria dell’Accademia inbegriffen
  • Klassische Stadtführung in Venedig
  • Viele abwechslungsreiche Museumsbesuche
  • Einfache Abwicklung

Nachteile

  • Kein öffentlicher Nahverkehr
  • Brunelleschi Kuppel nicht inbegriffen

Kurzes Fazit

Florenz bleibt auch mit dem Turbopass ein teures Erlebnis. Aber wenn man bei der Anreise schon alle wichtigen Tickets in der Hand hat, kann man nach der Ankunft direkt in die Museen gehen und sich den Kunstschätzen von Florenz widmen. Vor allem geeignet für Reisende, die Floren zum ersten Mal besuchen.

*Alle im Artikel genannten Preise sind freibleibend. Es zählt immer das aktuelle Angebot des Anbieters.


 

Bildquellen:                                                                                                            Bild 1: Florenz Brunnen Italien – Kostenloses Foto auf Pixabay                                          Bild 2: Florenz Italien Tuscany – Kostenloses Foto auf Pixabay                                          Bild 3: Unsplash – Foto zum Thema Schwarzes Motorrad in der Nähe von Fußgängerüberweg geparkt – Kostenloses Bild zu Florenz auf Unsplash                            Bild 4: Florenz Marmor Kathedrale Die – Kostenloses Foto auf Pixabay                          Bild 5: Sailko (https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Casa_buonarroti,_galleria,_09.JPG), „Casa buonarroti, galleria, 09“, https://creativecommons.org/licenses/by/3.0/legalcode          Bild 6: Sailko (https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Casa_martelli,_giardino_d’inverno_01.JPG), „Casa martelli, giardino d’inverno 01“, https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/legalcode

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein